54/2019, 15.11.2019

World Beach Games Team Deutschland in Doha am Start

Multisportevent für Wasser- und Strandsportarten beginnt am Samstag

Das Team Deutschland für die ANOC World Beach Games (12. bis 16. Oktober) wird unter der Leitung von Uschi Schmitz, Chef de Mission und Vizepräsidentin Leistungssport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), ab morgen in der katarischen Hauptstadt Doha in acht Sportarten an den Start gehen.

Insgesamt stehen bei den World Beach Games, ein von der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees (ANOC) neu geschaffenes Multisportevent für Wasser- und Strandsportarten, Wettkämpfe in 14 Sportarten und 16 verschiedenen Disziplinen auf dem Programm.

Die Wettbewerbe mit Beteiligung deutscher Athlet*innen: Beachvolleyball (4x4), Karate (Kata), Klettern (Bouldern), Freiwasserschwimmen (5 km), Skateboard, Kitesurfen, Wakeboard und Wasserspringen. Weitere Sportarten: Aquathlon, Basketball (3x3), Beachhandball, Beachsoccer, Beachtennis und Beachwrestling.

Der DOSB wird das World Beach Games Team Deutschland wie gewohnt auf den DOSB/Team Deutschland-Kanälen begleiten:

Webseite: www.teamdeutschland.de // www.dosb.de

Facebook: www.facebook.com/teamdeutschlandde

Instagram: www.instagram.com/teamdeutschland

Twitter: www.twitter.com/teamd

Ansprechpartner vor Ort ist Clemens Hühmer (huehmer@dosb.de). 

Hier geht es zum Aufgebot des World Beach Games Team Deutschland