9/2018, 02.08.2021

Hinweis an die Redaktionen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 24. Januar 2018 bildet die feierliche Preisverleihung den Höhepunkt des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ 2017 im Gebäude der DZ BANK in Berlin.

Für den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2017 sind 17 Sportvereine aus ganz Deutschland (Übersicht siehe unten) nominiert. Für ihren Einsatz und ihr gesellschaftliches Engagement, verbunden mit kreativen Ideen, beispielsweise für Gesundheit, Jugendarbeit, Integration, Gleichstellung oder Umweltschutz erhielten sie bereits auf Regional- und Landesebene den „Großen Stern des Sports” in Bronze und Silber.

Mit den „Sternen des Sports”, einer Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken, wird seit 2004 das große gesellschaftliche und ehrenamtliche Engagement von Sportvereinen gewürdigt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird die Verleihung des bedeutendsten deutschen Breitensportpreises persönlich vornehmen, gemeinsam mit dem DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann und der Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Marija Kolak.

Für die Redaktionen, die nicht bei der Preisverleihung vertreten sein können (Akkreditierungsschluss war aufgrund der Sicherheitsbestimmungen der heutige Montag, 11:00 Uhr) bieten der DOSB und der BVR folgende Services an:

  • Fotos von der Preisverleihung können am 24. Januar 2018 ab 15:00 Uhr im Pressebereich unter www.sterne-des-sports.de kostenlos heruntergeladen werden. Dort finden sich auch weitere Informationen zu den Finalisten.
  • Von der Ehrung steht ebenso umfangreiches Video-Material zur kostenlosen Nutzung bereit wie zu den Initiativen der auf die Plätze ein bis drei gewählten Vereine. Dies beinhaltet u.a. sendefertige Beiträge und Rohmaterial der drei Sieger, die Highlights der Ehrung, Reaktionen und O-Töne nach der Veranstaltung. Außerdem wird unmittelbar nach der Ehrung ein sendefertiger News-Beitrag produziert. Das Video-Material wird auf www.sportvideo.de zur Verfügung gestellt. Der Zugang auf den Server erfordert eine kurze, einfache Registrierung. Danach ist der Zugang zum Download frei geschaltet. Die ersten Clips werden ab etwa 12.30 Uhr verfügbar sein.

Für Rückfragen steht Ihnen die von DOSB und BVR beauftrage Medienagentur Faktor 3 Sport gerne zur Verfügung:

Lena Siemers
presse@faktor3sport.de
Tel. 040 21 09 13 61 0

Für TV- und Videofragen:
Timon Saatmann
presse@faktor3sport.de
Tel. 0176 313 615 39

Die nominierten Sportvereine und ihre Partnerbanken:

Baden-Württemberg:
FC Esslingen e.V. | Volksbank Esslingen eG

Bayern:
Ammersee-Sportverein Dießen e.V. | VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Berlin:
Füchse Berlin Reinickendorf e.V. BTSV von 1891 | Berliner Volksbank eG

Brandenburg:
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Stadtverband Brandenburg e.V. | Brandenburger Bank Volksbank-Raiffeisenbank eG

Bremen:
SG Aumund Vegesack von 1892 e.V. | Volksbank Bremen-Nord eG

Hamburg:
SC Condor von 1956 e.V. | Hamburger Volksbank eG

Hessen:
Judo-Club Kim-Chi Wiesbaden e.V. | Mainzer Volksbank eG

Mecklenburg-Vorpommern:
Sportgemeinschaft Groß Quassow e.V. | Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte eG

Niedersachsen:
Obernkirchen Raptors e.V. | Volksbank in Schaumburg eG

Nordrhein-Westfalen:
Handicap-Gruppe „Die GäMSen“ der Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins e.V. |
Volksbank im Bergischen Land eG

Rheinland-Pfalz:
DJK Segelfluggemeinschaft Landau e.V. | VR Bank Südpfalz eG

Saarland:
RSF Phönix Riegelsberg e.V. | Volksbank Westliche Saar plus eG

Sachsen:
Laufen hilft e.V. | Leipziger Volksbank eG

Sachsen-Anhalt:
Behinderten- und Rehabilitations-Sportverein „SINE-CURA“ e.V. | Harzer Volksbank eG

Schleswig-Holstein:
Schüler Ruder- und Segelverein Plön e.V. | VR Bank Ostholstein Nord-Plön eG

Thüringen:
SV 90 Niederkrossen e.V. | Volksbank eG Gera•Jena•Rudolstadt

Weser-Ems:
SV Borussia 08 Neuenhaus e.V. | Grafschafter Volksbank eG