73/2018, 26.06.2019

Der Wasser- und Wintersport Club Lippstadt fährt nach Berlin

Nordrhein-Westfälischer Verein für Bundesfinale "Sterne des Sports" in Gold qualifiziert

Der Wasser- und Wintersport Club Lippstadt kann schon mal die Koffer packen - im neuen Jahr geht es nach Berlin! Und schon heute steht fest: Am 22. Januar 2019 wird der Sternenhimmel über der Hauptstadt besonders hell erstrahlen. Denn an diesem Tag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel die wertvollste Auszeichnung im deutschen Vereinssport, den "Großen Stern des Sports" in Gold, verleihen. Zusammen mit dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, und der Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Marija Kolak, zeichnet sie soziales Engagement von Sportvereinen aus. 

Mit dem "Oscar des Breitensports" wird die wertvolle Arbeit der Vereine für unsere Gesellschaft gewürdigt. Ihr Engagement wirkt unter anderem bei Integration und Inklusion, bei Umweltschutz und der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen oder Senioren. Mit der Initiative "Schulkanu-Projekt Lippstadt: Unterrichtsentwicklung auf dem Fluss"  hat sich der Wasser- und Wintersport Club Lippstadt aus der Gemeinde Soest neben 16 anderen nominierten Vereinen für die Gala der Sieger im Gebäude der DZ BANK am Brandenburger Tor in der Mitte Berlins qualifiziert. 

In Nordrhein-Westfalen haben das Evangelische Gymnasium Lippstadt und der Wassersport- und Wintersport Club Lippstadt gemeinsam ein eindrucksvolles Projekt auf die Beine gestellt. Aus einer gut 20 Jahre bestehenden gemeinsamen Schul-Arbeitsgemeinschaft ist ein eigenes Unterrichtsfach entstanden. Seit 2012 gibt es den Kooperationsvertrag "Schulkanu-Projekt Lippstadt: Unterrichtsentwicklung auf dem Fluss". "Kanu" ist seitdem sportlicher Schwerpunkt der Schule und ein echtes Schulfach. 

"Das Schul-Kanuprojekt des WSC Lippstadt hat vorbildlich Unterricht von der Schulbank aufs Wasser verlegt. Allein im letzten Jahr profitierten mehr als 400 Schüler von diesem neuen Schulfach, bei dem sie Erfahrungen rund um Kajak, Canadier und Stand-Up-Paddling sammeln konnten", erklärt Stefan Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Beckum-Lippstadt.  "Wir drücken dem WSC Lippstadt die Daumen, dass das Projekt nach der Regional- und Landes- nun auch auf Bundesebene erfolgreich ist."

Ziel des Projekts ist es nicht nur, Freude am Sport allgemein zu vermitteln, sondern auch an der verantwortungsvollen Arbeit mit Menschen. So werden beispielsweise Oberstufenschüler dazu ausgebildet, Kanuangebote für Grundschüler durchzuführen. Geleitet wird das weitgehend ehrenamtliche Projekt gemeinsam von Vereinsvertretern des WSC Lippstadt und Sportlehrern des Evangelischen Gymnasiums. 

"Wir freuen uns unglaublich auf die Zeit in Berlin. Und wie eigentlich immer in unserem Schulkanu-Projekt machen wir uns gemeinsam mit dem Evangelischen Gymnasium Lippstadt, unserem wichtigsten schulischen Kooperationspartner, auf den Weg", freut sich der Leiter des Schulkanuprojekts des WSC Lippstadt, Steffen Menze.

Den Wettbewerb "Sterne des Sports" gibt es seit 2004. Er ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Der Bundessieger erhält am Ende als Auszeichnung für sein Engagement einen Scheck über 10.000 Euro. Auch die anderen platzierten Vereine können sich über Preisgelder freuen: Insgesamt werden beim Bundesfinale 36.500 Euro ausgeschüttet. Durch zusätzliche Geldprämien auf Regional- und Landesebene erhielten die teilnehmenden Vereine in den zurückliegenden Jahren rund sechs Millionen Euro als Anerkennung und zur Förderung ihres gesellschaftlichen Engagements.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Deutscher Olympischer Sportbund
Ulrike Spitz
Pressesprecherin
Ressortleiterin Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
T +49 69 6700-349
spitz@dosb.de
www.dosb.de 

Bundesverband der Deutschen Volksbanken - BVR
Cornelia Schulz
Stellvertretende Pressesprecherin
Schellingstraße 4
10785 Berlin
T +49 30 2021-1330
c.schulz@bvr.de
www.bvr.de 

Gerd Graus Kommunikation
Oliver Kirchgessner
Sybelstraße 41
10629 Berlin
T +49 30 31017680
oli.kirchgessner@email.de 

Volksbank Beckum-Lippstadt
Claudia Heiermann
T +49 2941 754 5122
claudia.heiermann@voba-bl.de 

Wasser- und Wintersport Club Lippstadt
Dr. Steffen Menze
T +49 170 5894152
menze@email.de 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sterne-des-sports.de