19.07.2019

TEAM DEUTSCHLAND

DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN DONNERSTAG
sid - Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 28. Februar 2019
dpa - Das bringt der Wintersporttag

BEACHVOLLEYBALL
Tagesspiegel - Kira Walkenhorst: Es wäre schön, wenn es das noch nicht gewesen ist

FUSSBALL
dpa - Rückkehr an einen emotionalen Ort

HOCKEY
sid - Kritiker um Weise streben kein Amt an

RADSPORT
dpa - Sprintduo Welte/Hinze gewinnt Bronze
dpa - Vierer wahrt Chancen auf Minimalziel bei Bahn-WM

SKILANGLAUF
Sportschau - Doping-Razzien überschatten Sundby-Gold

SKISPRINGEN
dpa - Mixed: Zweite Skispringerin neben Althaus gesucht
dpa - Olympiasieger Wellinger nicht nominiert
Süddeutsche Zeitung - Für die lange Party
dpa - Auf den Schultern der Brüder: Katharina Althaus feiert Silber

TENNIS
dpa - Struff scheitert im Achtelfinale

VOLLEYBALL
sid - Niederlagen für deutsche Klubs in der Champions League

ATHLETENVERTRETUNG
Gießener Allgemeine - DOSB-Präsidiumsmitglied Jonathan Koch will den Kern des Sports erhalten

OLYMPISCHE SPIELE
Augsburger Allgemeine - Athleten dürfen mehr werben
Sportschau - Auch Athleten dürfen werben
FAZ - Bundeskartellamt watscht IOC ab

ANTI-DOPING-KAMPF
Focus - Österreich zieht Staffel zurück
MDR - Zwei Festnahmen nach Razzia in Erfurt
Sportschau - Neun Festnahmen nach Razzien im Zusammenhang mit der Ski-WM
FAZ - In flagranti erwischt
Süddeutsche Zeitung - Der Arzt, der stets alles bestritt
Süddeutsche Zeitung - WADA: Banka statt Helleland
Süddeutsche Zeitung - Doping made in Germany
dpa - Doping-Beben in Seefeld: Weltweites Netzwerk zerschlagen
Süddeutsche Zeitung - Fünf Spitzensportler bei Razzia festgenommen

INTERNATIONALES
LEICHTATHLETIK
sid - Missbrauch: Spanischer Ex-Trainer verurteilt

FORMEL 1
dpa  - Vettel bei Unfall bei Tests unverletzt

DOSB-HOMEPAGE
DOSB begrüßt Zusagenentscheidung des Bundeskartellamts
Klimawandel im Sport - Umfrage bis 8.März online
DLRG: Mindestens 504 Menschen in Deutschland ertrunken
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine.