18.07.2019

TEAM DEUTSCHLAND/TOKIO 2020/PEKING 2022

DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN DONNERSTAG
Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 26. Juli 2018

EISHOCKEY
sid - Nationalmannschaft für "Goldene Henne" nominiert
Tagesspiegel - Profi-Schiedsrichter: Von Berufs wegen

FECHTEN
sid - Fechtern droht WM ohne Medaille

HOCKEY
sid - Deutsche Frauen ziehen vorzeitig ins WM-Achtelfinale ein

LEICHTATHLETIK
sid - DLV mit Rekordaufgebot und Robert Harting

RADSPORT
Süddeutsche Zeitung - Mehr als Blumen und Küsschen
dpa - Thomas feiert Tour-Vorentscheidung

SEGELN
dpa - Herrmann erfüllt sich einen Traum

TENNIS
sid - Zverev zieht in Athlanta ins Viertelfinale ein
dpa - Görges erreicht in Moskau das Viertelfinale
dpa - Alle Deutschen in Hamburg ausgeschieden

WASSERBALL
sid - Deutsche Frauen verlieren gegen Italien

DOPINGBEKÄMPFUNG
sid - Serena Williams beklagt Diskriminierung bei Dopingkontrollen

SPORTENTWICKLUNG
GESUNDHEIT
NDR - Sport schützt Zellen im Körper vor Alterung
Spiegel online - Sport und Hitze: Verträgt sich das?
sid - Bellarabi als Warnung: Clubs rüsten sich für die Hitze

FREIZEITSPORT
rbb - Schwimmen erster und zweiter Klasse

MEDIEN
sid - 100 Stunden Sendezeit für European Championships

SPORTHILFE
sid - Klaus Steinbach erhält die Goldene Sportpyramide

FUSSBALL
UEFA
dpa - Strafe für Olympique Marseille für Fan-Ausschreitungen

DFB
Deutschlandfunk - Fanbetreuer: Erfahrungen im Breitensport wichtiger
sid - DOSB-Präsident Hörmann: DFB Unterstützer von Integration
Süddeutsche Zeitung - Präsident Grindel stützen oder stürzen?

BUNDESLIGA
sid - Fischer erneuert AFD-Kritik
sid - Bei unbegrenzen Mitteln würde Watzke für Lewandowski 100 Millionen zahlen

MOTORSPORT
FORMEL 1
Trauer um Sergio Marchione

DOSB-HOMEPAGE
Sportdeutschland steht für Integration
DLV nominiert größtes Team seiner Geschichte für die EM
Klaus Steinbach erhält die Goldene Sportpyramide

HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine.

Dieser Service wird aufgrund von Urlaubsabwesenheiten bis zum 31.7.2018 in eingeschränktem Umfang weitergeführt.