23.06.2021

TEAM DEUTSCHLAND/TOKIO 2020/PEKING 2022

DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN FREITAG
sid - Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 27. Juli 2018

FECHTEN
dpa - Deutsche Fechter erstmals seit 1971 ohne WM-Medaille

GOLF
sid - Unwetter stoppt Jäger und Cejka bei Canadian Open
sid - Lokalmatador Staben überrascht als Zweiter

HOCKEY
dpa - Männer starten mit Sieg gegen Frankreich
sid - Olympiasieger Stralkowski beendet Laufbahn

LEICHTATHLETIK
sid - DLV-Präsident kritisiert Infrastruktur im Spitzensport
Stuttgarter Zeitung - Leichtathletik-Präsident Kessing: Ein Sportministerium wäre ein Signal

RADSPORT
sid - Tour: Umstrittener Démare sprintet zu Tagessieg

TENNIS
sid - Siegemund zieht ins Viertelfinale von Moskau ein

WASSERBALL
sid - Männerteam beendet EM auf Platz neun

DOPINGBEKÄMPFUNG
sid - Rodschenko spricht von "Todesangst"
sid - CAS weist Einsprüche dreier russischer Athletinnen ab

SPORTENTWICKLUNG
INTEGRATION
Berliner Morgenpost - Klaus Böger: Sport ist und bleibt ein Integrationsmotor

GESUNDHEIT
heilpraxisnet.de - E-Bikes für Gesundheit auch bei Übergewicht und im Alter
NDR - Nach Herztransplantation: Fitter durch Sport

GLEICHSTELLUNG
Deutschlandfunk - Spiel, Satz, Sexismus

INTERNATIONAL
TURNEN
sid - Trampolin-WM 2021 in Baku

SPONSORING
airliners.de - Golf-Airlines investieren in den europäischen Sport

FUSSBALL
INTERNATIONAL
sid - James droht Millionenstrafe wegen Steuerhinterziehung
sid - Steuerbehörde stimmt Einigung zwischen Ronaldo und Gericht zu

DFB
dpa - Cacau wirft Özil und DFB gleichermaßen Fehler vor
sid - Schäuble kritisiert Krisenmanagement des DFB
sid - DFB-Integrationsbeauftragter Cacau: Rassismusvorwürfe sind falsch
dpa - DFB-Präsident Grindel weist Rassismus-Vorwürfe zurück

DOSB-HOMEPAGE
Deutsches Olympisches Jugendlager schlägt Brücken nach Korea
Hartmut Freund erkämpft Einzelmedaille
Auszeichnung für sieben öffentliche Bäder

HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine.

Dieser Service wird aufgrund von Urlaubsabwesenheiten bis zum 31.7.2018 in eingeschränktem Umfang weitergeführt.