20.07.2019

TEAM DEUTSCHLAND/TOKIO 2020/PEKING 2022
DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN MITTWOCH
sid - Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 10. Oktober

BOXEN
dpa - Zeina Nassar: Mit Kopftuch zur Deutschen Meisterschaft

SKISPRINGEN
sid - Raw Air Tour 2019 erstmals auch für Frauen

TENNIS
sid - Gojowczyk nach Krimi im Achtelfinale von Shanghai

TISCHTENNIS
sid - Deutschland plant WM-Bewerbung für 2021 und 2022

TURNEN
sid - Pauline Schäfer muss WM absagen

OLYMPISCHE JUGENDSPIELE
sid - Judoka Raffaela Igl holt erstes Gold
Taunuszeitung - Henry Graf liefert ab
Süddeutsche Zeitung - Im Wind zu Hause
Sportschau - Silber für Fechter Veltrup
rp-online - Größer, jünger, teurer
sid - Fechter Veltrup holt Silber

SPIELMANIPULATION
Tagesspiegel - Wie Betrüger den Fußball manipulieren

MEDIEN
Deutschlandfunk - Sportjournalismus: Im Vordergrund steht Unterhaltung

SPORTPOLITIK
Deutschlandfunk - FC Bundestag spielt für Pressefreiheit

VERBÄNDE/SPORTARTEN
IOC
dpa - Calgary, Mailand und Stockholm offizielle Kandidaten für 2026https://www.focus.de/sport/olympia-2016/winterspiele-2026-calgary-stockholm-und-mailand-offizielle-kandidaten_id_9732370.html
Freie Presse - IOC nimmt neue Mitglieder auf
Sportschau - Trotz Widerstands: IOC billigt Athleten-Erklärung
sid - Olympiasieger Rydzek befürwortet Vergabe von Winterspielen an untypische Länder

FUSSBALL
NATIONALMANNSCHAFT
Süddeutsche Zeitung - Autogramm und Selfies gegen das schlechte Gewissen
sid - Löw widerspricht Klopp: Nations League "gute Erfindung"
dpa - Löw vertraut Bayern-Block

BUNDESLIGA
NDR - Satzungsänderung bei Hannover 96 ruft DFL auf den Plan
Tagesspiegel - Werder Bremen schießt über das Ziel hinaus
sid - DFL startet Wahl zum "Spieler des Monats"

DOSB-HOMEPAGE
Judoka Raffaela Igl gewinnt Goldmedaille bei den Jugendspielen
Die Vielfalt des Sports auf der Frankfurter Buchmesse
Wettbewerb für Initiativen gegen Einsamkeit im Alter
Der Fuß im Leistungssport

HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine.